• Facebook TonyB
  • Aikido 1
  • Bambini

Felicitas Vogt sichert sich den Meistertitel!

Felicitas Vogt klMeisterlicher Finaltag für die Boxerin des SV Gold-Blau Stuttgart e.V. bei den Deutschen Meisterschaften der Frauen in Plön! Felicitas Vogt sicherte sich mit einer überzeugenden Leistung gegen Gizem Gümüs (Schleswig Holstein) verdient den Deutschen Meistertitel

Felicitas Vogt boxte in der 1. Runde variabler und konnte Gümüs einige Punkte abnehmen. Erst zu Beginn des 2. Durchgangs kam Gümüs zu eigenen Treffern und holte etwas auf. Vogt blieb aber fokussiert und traf Gümüs mit einer harten Rechten, die ein erstes Anzählen zur Folge hatte. Gümüs stellte sich noch einmal zum Kampf, wurde aber von den druckvollen Attacken Vogts überrannt und von der Ringrichterin aus dem Kampf genommen. Felicitas Vogt holte sich den Meistertitel mit einen technischen KO und darf zurecht stolz auf ihre Leistung sein.

Wir gratulieren Feli zu diesem tollen Erfolg!

Anzor Magomedov besiegt Vize-Europameister

Bei den Internationalen Süddeutschen Jugendmeisterschaften in Ulm sicherten sich Anzor Magomedov und Alexandros Sisca, nach starken Leistungen im Halbfinale, jeweils den Süddeutschen Vize-Meistertitel.

AnzorIm Halbfinale standen sich der Stuttgarter Anzor Magomedov und der amtierende Vize-Europameister Arthur Krischanowski aus Bayern gegenüber. Beide Boxer schenkten sich nichts und zeigten einen mitreißenden Fight, in dem ein klarer Sieger nicht auszumachen war. Anzor konnte sehr gut mit dem Vize-Europameister mithalten und eigene Akzente setzen. Am Ende stand ein Unentschieden und die Punktrichter mussten einen Hilfspunkt für die Gesamtbewertung des Kampf vergeben. Dabei konnte Anzor Magomedov mehr überzeugen und zog in das Finale gegen Kenan Spahiu aus Bayern ein.

Der Deutsche Vize-Meister Kenan Spahiu begann die Begegnung im Vorwärtsgang und sehr druckvoll, während Anzor mit geschickten Kontern dagegenhielt. Auch hier entwickelte sich ein hochspannendes Faust-Gefecht, dass lautstark vom Publikum verfolgt wurde. Anzor hatte viel Energie bei seinem Halbfinalkampf gegen den starken Vize-Europameister verbraucht, konnte aber das Tempo von Kenan Spahiu erstaunlich gut mitgehen und zeigte immer wieder seinen unbändigen Willen. Am Ende gewann der Boxer aus Bayern mit 17:16 Punkten diesen spannenden Fight.

Alessandro Sisca klAlexandros Sisca zeigte gegen seinen Halbfinalgegner Daniel-Marc Habler aus Bayern eine beeindruckende Leistung und dominierte den Kampf nach belieben. Auch in der zweiten und dritten Runde veränderte sich das Bild nicht, worauf hin der Ringrichter den Kampf abbrechen musste und Daniel-Marc Habler aus dem Kampf nahm.

Im Finale stand Alexandros Sisca, mit dem amtierenden Deutschen Meister Athanasios Kazakis, aber ein ganz anderes Kaliber gegenüber. Dieser machte von Beginn an mächtigen Druck und zwang Alexandros sein hohes Tempo mit zu gehen. Der Stuttgarter bemühte sich zwar, kam aber nicht mehr in den Kampf und musste Runde um Runde abgeben.

Wir gratulieren beiden Boxern des SV Gold-Blau Stuttgart e.V. zu ihrem Vize-Meistertietel und bedanken uns beim Ausrichter SSV Ulm für die gelungene Veranstaltung.

Stuttgarter bezwingt Olympiateilnehmer in der 1. Bundesliga

Dieter Geier 085 klDer Stuttgarter Boxer Dieter Geier hat sich bei der Begegnung NSV Nordhausen gegen SV Motor Babelsberg in der 1. Bundesliga am 27. Oktober gegen den schwedischen Olympiateilnehmer (London 2012) Salomo Ntuve erfolgreich durchgesetzt.

Der 23-jährige und mehr als einen Kopf größere Ntuve konnten seine Größenvorteile gegen den flinken Dieter Geier nicht nutzen. Dieser zwang den Schweden immer wieder in den Infight und konterte die Angriffe von Ntuve, nach geschickten Meidbewegungen, mit eigenen Treffern. So sammelte Dieter sich einen sicheren Punktvorsprung und konnte auch die Punktrichter von seiner Leistung überzeugen.

Dieter Geier:
Ist schon komisch gegen einen Olympiateilnehmer zu gewinnen und selbst für London 2012 nicht nominiert worden zu sein. Ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach wird.